DIBt Zulassung Nr. Z-10.9-499 SSL Zertifikat DIN EN ISO 9001 vom TÜV Nord CompoCycle

 

Brückensanierung mit GFK-Brückenbohlen von Hacon


Sanierung von Holzbrücken und Fußgängerbrücken


Die Lebensdauer von Hartholzbrücken wird im Allgemeinen mit mindestens 25 Jahren veranschlagt. In der Vergangenheit wurde wenig Augenmerk auf den konstruktiven Holzschutz einer Fußgängerbrücke gelegt (Belüftung – Bedachung). Mittlerweile müssen zahlreiche Holzbrücken erneuert bzw. saniert werden!

Schwachpunkt der meisten Rad- und Fußgängerbrücken ist der Belag, da dieser den stärksten Belastungen ausgesetzt ist. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um mechanische Belastungen (Verkehr, Fußgänger) und witterungsbedingte Belastungen durch Regen und Schnee.

Folgende Problematiken ergeben sich im Laufe der Jahre während der Alterung der Brücken:

Anfälligkeit für Nässe

  • Ein Belag ist durch seine horizontale Lage extrem für Nässe anfällig.
  • Durch die Verlegeart (Fugen) von Holzbohlen sowie durch geriffelte Oberflächen sammelt sich Schmutz. Dies hat eine ständige Feuchtigkeit zur Folge.
  • Das Ergebnis ist eine Schwächung – im Extremfall sogar Zerstörung – des Holzes durch Pilze und Algen.
  • Trotz – im günstigsten Falle – regelmäßiger Pflege bleibt das Holz feucht.

Verkehrssicherheit

  • Beeinträchtigte Standsicherheit durch Schwächung der Bohlen.
  • Extreme Glätte.



 

 
 

 angegriffener Belag - Brückensarnierung mit GFK von Hacon             angegriffener Belag - Träger - GFK Hacon             Pilz- und Algenbefall - Brückensarnierung - GFK Hacon             Unfallgefahr durch Glätte - Brückensarnierung - GFK Hacon 

                  angegriffener Belag                                 angegriffener Belag und Träger                            Pilz- und Algenbefall durch                                Unfallgefahr durch Glätte
                                                                                                                                                                         nicht erfolgte Wartung

Innovative Sanierungsmöglichkeiten für Holzbrücken


Erneuerung des Holzbelages oder Erneuerung des Belages durch alternative Materialien wie GFK – Glasfaserverstärkter Kunststoff. Wir bieten Ihnen die innovative Lösung bei Sanierungen von Rad- und Fußgängerbrücken:

Sanieren Sie Ihre Brücke jetzt endlich zeitsparend, unkompliziert und wirtschaftlich mit der neu in Deutschland zugelassenen GFK-Brückenbohle HC 280 von Hacon!

Brückensarnierung mit Hacon          Brückensarnierung mit Brückenbohlen von Hacon          Brückenbohle HC 280 von Hacon          Brückensarnierung mit Brückenbohlen von Hacon